Coves de Campanet
Dies & Das Fotoprojekte

Magic Letters #9 – Innen

Letztes Jahr waren wir ja auf Mallorca im Urlaub und sehr viel auf der Insel unterwegs; genauer gesagt in der Serra de Tramutana. Im Norden kann man die Höhlen „Las Coves de Campanet“ entdecken. Sie liegen in 50 Metern Tiefe, sind etwa 3200 Quadratmeter groß, circa 400 Meter lang und der in ihnen befindliche Hohlraum hat ein Volumen von circa 16.000 Kubikmetern.

IMG_1200-3

Für mich war das der erste Besuch in einer der zahlreichen Höhlen und ich denke, die Fotos eignen sich super für das neue Magic Letters-Thema „Innen“ von Paleica. Der Marc hatte die gleiche Idee und zudem könnt Ihr bei ihm sogar noch über weitere Höhlen auf Mallorca lesen.

IMG_1201-4 Kopie

Wir hatten uns bewusst die Höhlen von Campanet ausgesucht, da dort eben (noch) nicht in Reisebussen die Touristen herangekarrt werden und es dort auch keine superspektakuläre Licht-Show mit Booten oder sonst etwas gibt. Das ist mit Sicherheit auch interessant anzusehen, aber wir wollten eben was anderes sehen. Es wird dort versucht alles so zu belassen, wie es ist. Es gibt ein paar Lampen und natürlich anständige Wege, damit man dort auch anständig herumlaufen kann. Wir waren an dem Tag relativ spät dort und so fand die Führung mit nur ca. 10 Leuten statt, was ziemlich entspannt war und wir sogar ein paar Fotos machen durften. Die Führungen finden in Deutsch, Englisch oder Spanisch statt oder wie bei unserem Grüppchen sogar in allen drei Sprachen abwechselnd 😉

Das Highlight waren natürlich die dünnsten Stalaktiten Europas, auch liebevoll „Spaghettis“ genannt, die man auf gar keinen Fall versuchen sollte anzufassen, denn sie sind nur 4mm „dick“.

IMG_1202-5 Kopie

IMG_1207-10 Kopie

IMG_1211-14

 

Für Katzenfans ist die Höhe übrigens auch sehr geeignet bzw. die „Warteterrasse“ davor, denn dort lagen zahlreiche Katzen herum und warteten nur darauf gestreichelt zu werden. Wie viele Katzen könnt Ihr entdecken? 🙂

Katzensuchbild

23 Kommentare

Hier klicken, um einen Kommentar zu hinterlassen.

  • Haha wir und die Höhlen! Tolle Bilder und besonders freut mich, dass es ausgerechnet eine der Höhlen ist, in der ich noch nicht war.
    Danke für die Verlinkung.
    Liebe Grüße,
    Marc

    • Ja 🙂 Ich musste auch sehr schmunzeln, als ich Deine Beiträge gelesen habe und ein schöner Zufall, dass es eine der beiden war, in denen Du nicht gewesen bist.

      Liebe Grüße
      Sarah

  • Hallo Sarah,

    wunderschöne Bilder der Stalaktiten-Höhle. Sehr beeindruckend. Ich möchte so etwas auch gerne einmal sehen.

    Liebe Grüße, Bee

    • Hallo Bee,

      so eine Höhle kann ich wirklich sehr empfehlen. Wenn man selbst darin steht ist das auch nochmal ganz anders als auf den Fotos. Das war wirklich beeindruckend.

      Liebe Grüße
      Sarah

  • wie schön!! ich mag ja solche höhlen total gern.
    wir waren damals auf mallorca klassisch in den drachenhöhlen, einfach, weil es von unserem standort am nächsten war und wir ja nur 3 tage hatten. das ist zwar irre touristisch, aber wirklich wunderschön und beeindruckend. nur dort sind sie sehr happig, da kann und darf man wirklich nicht fotografieren.

    • Die Drachenhöhlen sind ja auch glaube ich die bekanntesten Höhlen und sind auch sehr gut zu erreichen. Wenn man keinen Mietwagen hat, dann nimmt man halt auch die Busse in Anspruch, um sowas sehen zu können. Beeindruckend ist es mit Sicherheit in jeder Höhle.

  • Tolle Bilder, Sarah.
    Solche Höhlen liebe ich. Ich mag sie aber auch lieber ursprünglich.
    Ohne irgendwelche Shows… ich weiß auch nicht, warum die Leute so was brauchen.
    Und Busse von Touristen finde ich auch schrecklich. Am liebsten würde ich sie ganz alleine erkunden… aber so ist das nun mal.^^ Gut, das Ihr eine Höhle gefunden habt, die nicht ganz so überlaufen ist.

    Liebe Grüße
    Sonja

    • Vielen Dank, liebe Sonja. Ganz alleine eine solche Höhle zu erkunden, ist wohl kaum möglich und ich denke auch mitunter etwas zu gefährlich. Darin sieht es ja schon überall sehr ähnlich aus.

      Liebe Grüße
      Sarah

  • Achherrje… das Innen-Thema muss ich ja auch noch machen. Die Bilder habe ich schon raus gesucht und die schlummern hier seit einer Woche rum. Nein, keine Höhlen… 😉

    Schöne Bilder – da war ich auch schon, vor sehr vielen Jahren.

    LG Thomas

    PS: 4 Katzen?

    • Och Mensch, dann hätten wir ja fast ’ne Höhlen-Blogparade zusammen gehabt 😀

      Jawohl, 4 Katzen auf dem Foto und insgesamt so 10-12 die dort herumliefen und keine Streuner waren, sondern alle dort wohnen und auch Namen haben 🙂

      Liebe Grüße
      Sarah

  • Wäre auch auf 4 Katzen gekommen 😉
    Ja, das Thema Höhlen, sehr passend… Und Deine Umsetzung gefällt mir sehr gut, schöne Perspektiven und Bildausschnitte!!
    lg Markus

  • Der Effekt auf dem ersten Innen-Bild ist super. Als würd einem das alles gleich entgegen kommen.
    Ich musste zuerst an die verzerrten Sterne bei Star-Wars denken… 😀

    Ein wirklich großartiges Bild!

    • Dankeschön! An Star-Wars hätte ich dabei aber nicht wirklich gedacht 😉

      Das ist aber wirklich schon ein komisches Gefühl, wenn man da direkt drunter steht und man sich fragt, ob das wohl hält 😀

  • Ich finde es nicht schlimm, dass ihr euch beide für Höhlen entschieden habt. Die beiden Höhlen sehen total unterschiedlich aus – aber immer toll!

  • Interessante Höhle. Wir haben mal damals in der 7. oder 6. Klasse in Belgien eine Tropfsteinhöhle besichtigt, weil wir ein Buch zu dem Thema in Deutsch gelesen haben (ich weiß sogar noch den Titel: „Mit Jeans in die Steinzeit“

    Sehe ich da 4 Katzen? 😉

  • Schöne Bilder, passen gut zum Thema.
    Ich finde es interessant, dass sich hinter einem solchen Eingang etwas ganz anderes verbirgt 😀
    Liebe Grüße

  • Wahnsinn! Einfach tolle Aufnahmen. Da wir Mallorca-Fans sind, waren wir natürlich auch schon in diversen Höhlen, aber diese könnte man sich für unseren nächsten Mallorca Aufenthalt vormerken.
    LG
    Astrid

    • Macht das auf jeden Fall mal und rechnet Zeit mit ein, um die Katzen zu streicheln 🙂 Die sind wirklich toll und ganz zutraulich.

      LG Sarah

Hallo!

Hier bloggt Sarah, eine Flaneurin aus Köln, die gerne fotografiert, Orte erkundet, Bücher liest, Filme schaut und Kaffee trinkt.

Das hier ist mein Sammelsurium.

Schon gesehen?

Kategorien

Blogroll

28. Sep. 2016von tboley
28. Sep. 2016von Jaschar L Marktanner
28. Sep. 2016von Lexa
28. Sep. 2016von kuhnographphotography
28. Sep. 2016von Thomas Jansen
28. Sep. 2016von toffi
27. Sep. 2016von Horst Schulte
27. Sep. 2016von haniakartusch
27. Sep. 2016von Sabine
27. Sep. 2016von Seh-N-Sucht
26. Sep. 2016von Chaosmacherin
26. Sep. 2016von Michael Neubauer
26. Sep. 2016von C.S Photography
24. Sep. 2016von Rosa Emma
24. Sep. 2016von Jetamele
23. Sep. 2016von Britta
18. Sep. 2016von Dany
18. Sep. 2016von admin
18. Sep. 2016von Jonathan
17. Sep. 2016von LucyLe
11. Sep. 2016von Geheimtipps Paris
08. Sep. 2016von FrauHeldin
03. Sep. 2016von Hans1961
07. Aug. 2016von Maren Arzt
22. Jun. 2016von taytom
31. May. 2016von Shaoshi
%d Bloggern gefällt das: